Zeit zu glänzen!

Zeit zu glänzen!

Hochmoderne Verarbeitung in Verbindung mit einer luxuriösen Materialpalette

Tempus benennt ein einzigartiges, faszinierendes Zeitmessgerät, bei dessen Entwicklung sich der Künstler und Designer Ben Rousseau von Science Fiction-Filmen und den Instrumententafeln von Luxusautos inspirieren ließ.

Anstelle von rotierenden Zeigern verwendet diese moderne Uhr digital gesteuerte LEDs, die in drei umlaufenden Ringen angeordnet sind. Der äußere Ring verfügt über zwölf Segmente für die Anzahl der Stunden, der mittlere und der innere Ring haben jeweils 60 Segmente, um die Minuten und Sekunden anzuzeigen.

Für sein futuristisch anmutendes Ziffernblatt setzt Ben Rousseau auf PERSPEX® S-Lux. Mit seiner patentierten Technologie und einer speziellen, strukturierten Oberfläche ermöglicht PERSPEX® S-Lux eine besonders gleichmäßige Lichtverteilung und eine hervorragende Helligkeit für jedes der kleinen Elemente.

Der ungewöhnliche, runde Zeitmesser Tempus mit einem Durchmesser von 900 Millimetern ist in einer wandhängenden und einer stehenden Version in vielen luxuriösen Materialien erhältlich. Das Lichtmuster und die verwendeten Farben können individuell angepasst werden. So fügt sich Tempus in jede moderne Einrichtung.

In einer besonders faszinierenden Variante besteht der Korpus von Tempus aus PERSPEX® Acrylglas. Ben Rousseau hat dafür mit den verschiedenen Produkten aus der vielfältigen Produktpalette von PERSPEX® experimentiert. In den Varianten PERSPEX® Pearlescent , PERSPEX® Mirror und in den verschiedenen Unifarben von PERSPEX® erscheint die spektakuläre Uhr jedes Mal in einem neuen Licht. Darüber hinaus ist sie in Glas und Metall sowie in unterschiedlichen Sonderanfertigungen zum Beispiel aus Karbonfasern, exotischen Hölzern oder Leder erhältlich.

Seit der Einführung der Uhr auf der 100% Design 2016 haben sich Kunden das einzigartige Objekt nach ihren ganz eigenen Vorstellungen anfertigen lassen – darunter Red Bull, Gumball 3000 und das schicke Londoner Restaurant Sketch.

Mit Blick in die Zukunft erklärt Ben Rousseau: „Tempus bietet unendliche Möglichkeiten. Ich möchte mit noch exotischeren Materialien experimentieren, aber aufgrund des Aufbaus und der Zusammensetzung der Uhr werden PERSPEX® Acrylglas Elemente immer eine wichtige Rolle spielen.“

Der Designer ist überzeugt: „Ich werde die Serie weiter ausbauen und dabei verschiedene Lichtmuster und Zeitanordnungen einsetzen. Auch der Korpusaufbau wird sich ändern. Dabei denke ich an freistehende Skulpturen, große, eigenständige Möbelstücke und Projekte in verschiedenen Größen.“

Tempus kann über Ben Rousseaus Agenten www.londonconnoisseur.co.uk bezogen werden.

Werfen Sie einen Blick auf weitere Fallstudien, die das kreative Potenzial von PERSPEX® aufzeigen.