"Memory and Light” in der Belsay Hall

Die Marke PERSPEX® unterstützt eine faszinierende Ausstellung im historischen Landhaus Belsay Hall im englischen Northumberland

Der im September 1935 geborene Este Arvo Pärt ist der weltweit am häufigsten aufgeführte lebende Komponist. Sein Leben und seine Musik symbolisieren den Kampf für Freiheit und Selbstfindung gegen alle Widerstände. Die jetzt eröffnete Ausstellung „Memory and Light” (Erinnerung und Licht), kuratiert von Clare Farrow und unterstützt durch die Marke PERSPEX®, wurde durch die folgenden Worte des Musikers inspiriert:

„Ich könnte meine Musik mit weißem Licht vergleichen, in dem sich alle Farben wiederfinden. Nur mit Hilfe eines Prismas lassen sich diese Farben darstellen. Und das Prisma könnte die Seele des Zuhörers sein.”  

Eine transparente, gebogene Präsentationswand aus PERSPEX® Vario Acrylglas, realisiert von Talbot Design, steht im Mittelpunkt der Inszenierung und repräsentiert in diesem Fall das Prisma aus den poetischen Worten des bekannten Komponisten. Diese hohe Wand umgibt eine Sitzbank in der Form einer Violine, die die Besucher einlädt, Platz zu nehmen. Durch diese Bank werden sie zum Zuhören aufgefordert, können den Raum um sich herum wahrnehmen und die Musik Pärts erleben. Hier können sie mit der Kraft ihrer Gedanken Bilder und Szenen hervorrufen, die durch das multi-sensorische Erlebnis des Raumes entstehen.

Die Ausstellung „Memory and Light” wurde erstmals im Rahmen des London Design Festivals 2018 im Norfolk House Music Room des Victoria and Albert Museums gezeigt. Nun wurde sie ein zweites Mal aufgelegt – diesmal in der Bibliothek des Landhauses Belsay House, das als das erste englische Landhaus gilt, das komplett im neoklassischen Baustil erbaut wurde.

Dazu die Kuratorin, Clare Farrow: „Gemeinsam mit den Designern von Arup, Stephen Philips, Ned Crowe und Ed Elbourne, haben wir die Ausstellung „Memory and light” noch einmal neu entstehen lassen, nur diesmal in der holzverkleideten Bibliothek der Belsay Hall mit allen ihren Erinnerungen und ihrer Geschichte. Das Zusammentreffen von Gegenwart und Geschichte erweckt sehr bewegende Kontraste, und in diesem besonderen Umfeld stellt sich der Dialog zwischen Natur, Musik, Design und Worte auf eine ganz besondere Art und Weise dar.

Die Ausstellung „Memory and Light” ist noch bis zum 12. Januar 2020 in der Belsay Hall zu sehen.

Weitere Informationen zum Design dieser einzigartigen Installation sind nachzulesen im Interview mit Stephen Philips, Partner und Produktdesigner des verantwortlichen Designbüros, Arup.

© Copyright English Heritage / Tom Arber

Quellen:

Präsentiert von Harman Kardon

Unterstützt durch die Botschaft Estlands in London

Musik von Arvo Pärt

Design von Arup: Stephen Philips, Ned Crowe und Ed Elbourne

Kuratiert von Clare Farrow

 

Weitere Unterstützung durch:

Musik: Arvo Pärt Centre, ECM Records

Präsentationswand: Marke PERSPEX®, Talbot Designs

Sitzbank: Poltrona Frau, Elf Ideas